Beim Arbeiten mit der Benutzerprofildienst Anwendung ist es oft schwierig direkt nachzuvollziehen, welche Daten aktuell synchronisiert wurden. Eine Nachkontrolle ob denn nun der gewünschte Bereich oder Benutzer im Benutzerprofildienst hinterlegt ist, kann dann über die direkte Suche per „Personen – Benutzerprofile verwalten“ durchgeführt werden.

Microsoft liefert jedoch ein Produkt von Haus aus mit, der Sie bei Synchronisierungsprozessen unterstütz und hilfreiche Informationen ausgibt. Den „Synchronization Service Manager“ finden Sie standardmäßig unter“ C:\Program Files\Microsoft Office Servers\14.0\Synchronization Service\UIShell\miisclient.exe“.

Dort finden Sie eine Auflistung der letzten Synchronisationen und deren Status.

image

Darunter finden Sie die nützlichen Informationen zu den einzelnen Vorgängen

image

Gerade hier spielt der „Synchronization Service Manager“ seine Stärke und zeigt dem Benutzer detaillierte Informationen zu den Updates oder Löschvorgängen.

image

Somit muss man nicht mehr müheselig nach dem Synchronisierungsprozess den Benutzer suchen, sondern kann direkt kontrollieren welche Benutzer ein Update erhalten haben oder gar gelöscht wurden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.