Sie kennen das eventuell, die Suche hat sich aufgehängt oder läuft nicht mehr rund und Sie sehen nur noch den Ausweg durch das Zurücksetzen des Such-Index.

Was wenn nun jedoch nur eine der Inhaltsquellen korrupt war und für den Fehler oder die Störung verantwortlich ist? Direkt im Live-Betrieb ist das zurücksetzen des Indexes keine elegante Sache, besonders wenn Sie mit suchbasierten Webparts arbeiten, von der Wiederherstellungszeit des Index ganz zu schweigen.

Gerade bzgl. der Wartbarkeit der Inhaltsquellen, bin ich eher ein Freund davon mehrere Quellen einzurichten und notfalls nur mit einer Adresse laufen zu lassen. Somit habe ich dann jedoch eine bessere Übersicht und kann die unterschiedlichen Quellen besser zeitlich steuern und generell besser verwalten.

Um nun nur eine bestimmte Quelle aus dem Index zu entfernen würde ich in meinem Falle, die dafür vorhergesehene Inhaltsquelle löschen und neu erstellen. Die Inhalte der Inhaltsquelle werden dadurch automatisch aus dem Index entfernt.

Anzeige der suchbaren Elemente vor dem Löschen der Inhaltsquelle:

image

Entfernen der gewünschten Quelle:

image

Anzeige der suchbaren Elemente nach entfernen der Inhaltsquelle:

image

 

Sie sehen das durch das Löschen der Inhaltsquelle die Inhalte automatisch entfernt werden. Was ist jedoch wenn Sie wie die meisten eine Inhaltsquelle mit mehreren Adressen pflegen?

In diesem Fall löschen Sie die gewünschten Adressen aus dem Feld und klicken auf “OK”. Anschließend wird eine Löschung der entfernten Seiten gestartet.

image

image

image

 

Im Hintergrund wird der Index aufgeräumt.

image

Anschließend können Sie die gelöschten Adressen erneut in die Inhaltsquellen eintragen.

Hierdurch können Sie nun notfalls schrittweise den Index zurücksetzen und hätten keinen Komplettausfall Ihrer Suche.

1 Comments

  1. Pingback: Tipps und Tricks – Such-Index teilweise zurücksetzen - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.