Es kommt manchmal vor, das einige zu durchsuchende Inhaltsquellen “Case-Sensitive” (Groß-/Kleinschreibung) sind. Die Inhaltssammlung (engl. Crawling ) ist im Standard nicht in der Lage, auf solche Adressen zuzugreifen, da unter der Haube, die URL stets kleingeschrieben wird. Um dem Durchforster (engl. Crawler) nun zu erklären das er auch Adressen erreicht die Groß-/Kleinschreibung beachten, gibt es zwei Wege:

 

Anpassungen des Durchforster (Crawler) über die Sucheinstellungen:

Gehen Sie dazu zuerst in die gewünschte Suchanwendung und falls noch nicht geschehen, tragen Sie unter Inhaltsquellen die gewünschte URL oder den Pfad ein. Nun müssen Sie damit der Durchforster (Cralwler) auch die Groß-/Kleinschreibung beachtet, unter Durchforstungsregeln eine neue Regel erstellen.

image

Definieren Sie den Pfad und setzen Sie den Haken bei “Groß-/Kleinschreibung beachten”. Zusätzlich den “Radio-Button” auf “Alle Einträge in diesem Pfad einschließen” setzen und bestätigen Sie die Regel mit “OK”.

image

 

Anpassen des Durchforster (Crawler) über die PowerShell:

Über die PowerShell hat man auch die Möglichkeit eine Durchforstungsregel anzulegen, oder sogar generell für die Suchanwendung die Groß-/Kleinschreibung zu beachten.

Hierzu nutzt man folgendes Skript:

$SearchApp = GET-SPEnterpriseSearchServiceApplication – Identity “<Ihre Suchanwendung>”

$SearchApp.GetProperty(“CaseSensitiveCrawling”)

Als Ausgabe erhält man “True” oder “False” je nachdem ob es für die Suchanwendung aktiviert wurde.

$SearchApp.SetProperty(“CaseSensitiveCrawling”, 1)

Über GetProperty kann man nun erneut den Wert auslesen und kontrollieren ob “CaseSensitive” aktiviert wurde.

 

So oder so haben Sie nun dafür gesorgt, dass der Durchforster(Crawler) Rücksicht auf Groß-/Kleinschreibung nimmt und alle Pfade durchsucht werden können.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.