Um die Einschränkungen durch die aktuelle Situation so marginal wie möglich zu halten, haben wir uns als HanseVision in den vergangenen Tagen und Wochen intensiv mit den bestmöglichen Unterstützungsangeboten im Bereich ServiceNow befasst. Dies umfasst im Wesentlichen zwei Produkte, die wir in der aktuellen Situation unter dem Motto „Stay Productive mit ServiceNow“ als besonders hervorzuhebend erachten: ServiceNow Krisenmanagement Apps sowie die Mobile Onboarding App von ServiceNow.

 

ServiceNow Krisenmanagement Apps

Um die Produktivität der ServiceNow-Bestandskunden in Zeiten von Covid-19 aufrechtzuerhalten, hat das Unternehmen ServiceNow vier Krisenmanagement Apps entwickelt. Diese umfassen folgende Funktionen.

Emergency Self Report:

Ermöglichen Sie Mitarbeitern, Krankheiten und Rückkehrbereitschaft zu melden, und initiieren Sie Workflows, um Managern bei der Reaktion zu helfen.

Emergency Exposure Management:

Identifizieren und verwalten Sie das Expositionsrisiko, wenn bei einem Mitarbeiter eine Krankheit diagnostiziert wurde.

Emergency Response Operations:

Optimieren Sie Personal und Ressourcen, um Notfallmaßnahmen der Behörden und anderen Organisationen zu unterstützen.

Emergency Outreach:

Verteilen Sie Informationen und bestätigen Sie die Sicherheit und den Standort Ihrer Mitarbeiter per E-Mail oder über eine mobile App.

 

Alle aktuellen Bestandskunden von ServiceNow können diese Krisenmanagement Apps kostenfrei nutzen. Diese ersetzen schnellstmöglich unstrukturierte E-Mails, Tabellenkalkulationen und Papier mit schnellen, vorhersehbaren digitalen Workflows.

Mobile Onboarding App

Neben den aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen für Arbeitgeber, stehen auch Arbeitnehmer vor einigen Hürden, die es nun – zumeist aus dem Homeoffice – zu meistern gilt. Etwas schwieriger gestalten sich aktuell Onboarding-Prozesse für neue Mitarbeiter im Unternehmen. Um den Einstieg in ein neues Unternehmen gerade in Krisenzeiten, aber auch im Anschluss, so einfach wie möglich zu gestalten, bietet ServiceNow die Onboarding App an, die zukünftige Arbeitnehmer im Vorfeld ganz einfach auf das private Endgerät laden können.

Die App vereinfacht das Onboarding dahingehend, dass alle wichtigen Informationen auf einen Blick abrufbar sind. Des Weiteren sind diverse Hintergrundprozesse hierüber abbildbar, die durch das Nutzen der App bereits vor Arbeitsbeginn geklärt werden können. Dazu gehören beispielsweise die Wahl eines Arbeitsgerätes, die notwendige Unterschrift der unternehmerischen Geheimhaltungsvereinbarung oder das Bestätigen der Reisen- und Spesenpolitik.

 

Zur Implementierung der Onboarding App ist das Modell „Enterprise Onboarding & Transitions“ im Rahmen des HRSD Enterprise Lizenzpakets der ServiceNow notwendig. Im Anschluss gilt es individuell mit dem Kunden zu evaluieren, wie eine konkrete Umsetzung aussehen könnte. Die Vorgehensweise und Dauer der Implementierung variieren selbstverständlich je nach bereits vorhandenen Workflows und Prozessen, die beim Kunden ggf. bereits in ServiceNow abgebildet sind, sowie dem generell gewünschten Funktionsumfang der Onboarding App. Dies schließt allerdings keine Implementierungen bei Unternehmen aus, die aktuell noch keine ServiceNow-Kunden sind. Die Einführung der Onboarding App in diesen Unternehmen dürfte lediglich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings wird in diesem Zuge empfohlen weitere Module aus der ServiceNow Produktpalette einzuführen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.