Nachdem sie für ihre Inhaltsquelle einen Zeitplan definiert haben und diesen mittels OK in der Inhaltsquellenkonfiguration speichern wollen lädt der Browser die Seite einfach erneut. Verlässt man nun die Seite mittels Abbrechen und ruft die Inhaltsquelle erneut auf ist kein Zeitplan definiert. Eine Durchforstung können sie zwar manuell starten, aber ein Zeitplan wäre dennoch nett. In der Regel finden sie im Event Log oder ULS noch eine Meldung über Access Denied oder einen unerwarteten Fehler.

Eine Ursache für dieses Verhalten ist, dass SharePoint Farm ihre Berechtigung auf den Systemordner Tasks (%windir%/Tasks) verloren hat. Wenn sie nun den “SharePoint Produktkonfigurationsassistent” oder “psconfig.exe” starten werden für die lokale Gruppe “WSS_Admin_WPG” Lese und Schreibrechte gesetzt. Diese Berechtigungen werden auch während der Installation gesetzt, falls diese Rechte verloren gehen ist meist ein Virenscanner oder eine Gruppenrichtlinie verantwortlich.

Gerade bei Gruppenrichtlinien habe sie ihre wahre Freude, da nach einem Ausführen von “psconfig.exe” wieder alles wie gewohnt funktioniert. Aber kurze Zeit später die Zeitpläne wieder nicht gespeichert werden können, da der Server seine Gruppenrichtlinien aktualisiert hat. Warum sollte nun aber eine Gruppenrichtlinie existieren die an diesem Ordner die NTFS-Rechte anpasst? Bei einem unserer Kunden war dies eine Maßnahme zum Schutz vor dem Conflicker Wurm.
Damit sie nicht erst alle Gruppenrichtlinien auf dem Domänen Controller durchgehen müssen können sie auf dem betroffenen SharePoint Server den Befehl “gpresult /scope Computer /h c:\GPResult.html” in einer CMD ausführen und erhalten einen lesbaren Report der angewendeten Gruppenrichtlinien in ihrem Browser.

1 Comments

  1. Pingback: Der Zeitplan einer Inhaltsquelle wird nicht gespeichert - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.