Vor einiger Zeit entwickelten wir eine Lösung für einen Kunden, mit deren Hilfe Lync-Online-Meetings organisiert werden können. Dazu kann der Anwender mit Hilfe der SharePoint Personenauswahl die Möglichkeit, interne Mitarbeiter und externe Kontakte einzuladen. Die Lösung basiert in dieser Funktion rein auf dem SharePoint Standard Personenfeld.

Nun wurde auf einmal das Phänomen festgestellt, dass aus bestehenden Meetings einige Personen verschwanden und bei Neuanlage zwar die Auswahl der Personen möglich war, aber die Personen beim speichern nicht übernommen wurden. Als Sahnehäubchen ist war auch noch die Darstellung für einzelne Benutzer unterschiedlich.

Das sah dann in etwa so aus:

Ansicht als Administrator:

image

Ansicht als User tschuett:

image

 

Wenn der Benutzer tschuett ein neues Meeting anlegt, dann sind die Benutzer verfügbar und können vom People Picker korrekt aufgelöst werden:

image

Nach dem Speichern sind die Angaben aber wieder verschwunden:

image

Nach langem Suchen kamen wir dann endlich auf die Lösung:

Auf der User Info List waren die Berechtigungen für die Benutzer eingeschränkt:

image

Die Einstellungen sind über folgenden Click-Pfad zu erreichen:

Websiteeinstellungen –> Benutzer und Gruppen –> Einstellungen –> Listeneinstellungen –> Erweiterte Einstellungen

Nach Korrektur der Einstellungen und Setzen auf die Standardwerte (“Alle Elemente lesen” sowie “Alle Elemente erstellen und bearbeiten”) funktionierten auch die Personenspalten wieder!

Für mich als Entwickler war es natürlich eine gute Meldung, dass die Probleme nicht auf unsere Komponente zurückzuführen waren Smiley

1 Comments

  1. Pingback: Aus der Praxis – Werte verschwinden aus einem SharePoint Personenfeld - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.