Bei der Durchsicht des Crawl Logs bei einem Kunden fiel auf, dass während des Crawls immer wieder Fehler mit der Meldung „The SharePoint item being crawled returned an error when attempting to download the item“ auftraten. Diese Fehler traten nur bei Elementen auf, bei denen ein Gantt-View in Verwendung war. Neben der Fehlermeldung sind diese Elemente natürlich auch nicht im Index vorhanden und entsprechend auch nicht über die Suche auffindbar.

Die Ursache dieses Problems ist, dass der Crawler im Kontext des IE 4.01 auf die Elemente zugreift, dieser aber nicht in der Lage ist, die Elemente mit einem Gantt-View herunterzuladen.

Die Lösung ist die Anpassung der Werte des User Agents, den der Crawler verwendet. Diese sind zu finden in dem Registry Eintrag „UserAgent“ in dem Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office Server\14.0\Search\Global\Gathering Manager auf dem Server, auf welchem die Search Service Application ausgeführt wird. Dort muss der Wert „MSIE 4.01“ mit dem Wert „MSIE 7.0“ ersetzt werden.
Danach sind noch ein Neustart des entsprechenden Servers und ein Full Crawl notwendig, bei welchem der Crawler jetzt im Kontext des IE 7.0 auf die Elemente zugreift. Das Resultat ist eine erfolgreiche Indizierung der Gantt-View Elemente, ohne Fehlermeldungen im Crawl Log.

Nachträgliche Ergänzung: Alternativ lässt sich dieses Problem auch über die Bereitstellung des Kumulativen Updates August 2012 lösen (http://support.microsoft.com/kb/2687339).

1 Comments

  1. Pingback: Aus der Praxis – Probleme bei der Indizierung von Gantt-View Elementen - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.