Vor einigen Monaten hatte Microsoft den Onlinedienst Yammer akquiriert. Der Dienst bietet u.a. Firmen die Möglichkeit geschlossene soziale Netze aufzubauen in denen die Mitglieder sich austauschen und auf dem neusten Stand halten können.

Microsoft hat erkannt das Elemente aus sozialen Netzwerken immer wichtiger werden und zur besseren Vernetzung und dadurch einer erhöhten Produktivität führen kann. So wurden bereits im Zuge der Version SharePoint 2010 weitere Elemente integriert und vor allem die Mysite wesentlich überarbeitet.

Das man Yammer stärker in die eigenen Produkte intrigieren wird, war nur eine Frage der Zeit. Auf der aktuellen SharePoint Konferenz in Las Vegas wurde nun die Roadmap zur Integration vorgestellt.

Im ersten Schritt wird es zwei Webparts im SharePoint geben, mit denen Sie auf Yammer zugreifen können um dortige  Inhalte einzublenden. Als zweiten Schritt soll dann daran gearbeitet werden das Dokumentenmanagement weiter zu verknüpfen und die Newsfeed-Aggregation zusammenzubringen.

Somit könnten in Zukunft die wichtigsten Informationen aus ihren Netzwerken, Yammer und SharePoint, z.B. zentral in Ihrer MySite zusammengetragen werden.

Desweitern wurde eine Veränderung am Lizenzmodell angekündigt, so senkt Microsoft die Kosten der Enterprise Version des Dienstes von 15 $ auf 3 $ im Monat pro User. Für Kunden mit Enterprise Agreement wird sich hingegen preislich nichts ändern, Sie  werden jedoch Office 365 und Yammer zusammenbeziehen können.  

Yammer: http://www.yammer.com/

Yammer SharePoint Gruppe https://www.yammer.com/spyam

Quelle:http://www.microsoft.com/en-us/news/Press/2012/Nov12/11-12SPCPR.aspx

1 Comments

  1. Pingback: Vernetzung von Yammer und SharePoint schreitet voran - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.