Für einen Kunden aus der Lebensmittelbranche mit 18000 Mitarbeitern haben wir die automatische Installation und Konfiguration einer SharePoint 2010 Farm angepasst und optimiert.

Der Kunde befindet sich gerade in der Migrationsphase von SharePoint 2007 auf SharePoint 2010 und stellt seine Betriebsprozesse fertig.

Ziel der automatischen Installation und Konfiguration ist es die einfache und kurzfristige Bereitstellung einer SharePoint 2010 Farm zu ermöglichen und dabei den Governance Reglungen zu entsprechen. Der Verwendungszeck der SharePoint Farmen sollte dabei möglichst offen bleiben, so dass die Lösung von der Testumgebung bis zur Intranet oder Extranet Farm verwendet werden kann.

Bei der Umsetzung wurde zum einen auf die aus Codeplex bekannte Lösung SPAutoInstall zurück gegriffen, da der Kunde mit dieser bereits erste Erfahrungen gemacht hatte. Zur Verfeinerung und Optimierung der Konfiguration wurde ein zweites Script entwickelt, das nach der Installation durch SPAutoInstall ausgeführt wird. Die Anpassung der Topologie der SharePoint Server Suche für eine performante und hochverfügbare Unternehmenssuche nahm einen zentralen Punkt ein.

Auszug aus dem Script: Optimierung der WebFrontEnd Server

Auszug einer Optimierung der WebFrontEnd Servers mittels IIS-BlobCache

Nach knapp zwei Projekttagen hat der Kunde ein Lösung erhalten um eine Standardkonforme SharePoint 2010 Umgebung innerhalb kurzer Zeit bereitzustellen. Unabhängig ob es sich dabei um eine Testumgebung für ein neues Webpart oder ein Desaster Recovery der produktiven Umgebung handelt.

1 Comments

  1. Pingback: Automatische Bereitstellung einer SharePoint 2010 Farm - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.