SSAS 2008 R2 – DefaultMember Measure wurde nicht im Cube gefunden
avatar

Vor kurzem hatte ich in einem Data Warehouse Projekt mit folgender Fehlermeldung zu kämpfen:

DefaultMember (Measures,Measures)(1,1) Das [Anzahl Name]-Element wurde beim Analysieren der Zeichenfolge “[Measures].[Anzahl …]” nicht im Cube gefunden.

image

Mein OLAP-Cube ließ sich nicht mehr verarbeiten. Besonders irritiert hat mich diese Meldung, da es dieses Measure sehr wohl im Cube gibt.

Die genaue Schreibweise des Measures habe ich dennoch kontrolliert, konnte jedoch keine Abweichung feststellen.

 

Wie konnte es nun zu einer solchen Fehlermeldung kommen?

Kurz vorher hatte ich in der Tat Veränderungen an den Kennzahlen vorgenommen. Das ursprüngliche Measure hatte ich umbenannt und ein neues berechnetes Element erstellt mit dem Namen des ursprünglichen Measure. Sicherheitshalber habe ich auch alle sonstigen berechneten Elemente kontrolliert, um auch hier Fehler ausschließen zu können.

Doch die Fehlermeldung flog mir weiterhin um die Ohren. Beinahe zufällig habe ich das eigentliche Problem beim Durchklicken der Registerkarten in der Business Intelligence Development Studio-Umgebung entdeckt.

Es lag an einer Perspektive!

Eine Perspektive ist eine sichtbare Teilmenge des Cubes, der nur einen Ausschnitt zur Verfügung stellt, mit dem die Anwender arbeiten können, wenn Sie nur einen bestimmten Bereich auswerten wollen. Eine Perspektive dient daher der Reduzierung der (gefühlten) Komplexität eines Cubes für den Anwender. In dieser Perspektive hatte ich nur ein Teil der Dimensionen und eben dieses Measure verwendet, was dazu führte, dass sich der Cube nicht mehr verarbeiten ließ.

Diese Perspektive verwies allerdings noch auf das ursprüngliche Element in der Measuregruppe und nicht auf das neue berechnete Element.

image

Direkt in der Perspektive waren der Name und das Default Measure ausgegraut. Ich hatte keine Möglichkeit etwas zu ändern. Anpassungen konnte ich nur in den Eigenschaften der Perspektive vornehmen. Dort konnte ich den Namen der Perspektive ändern und ein anderes Default Measure zuweisen.

image

Erst nachdem ich hier die Anpassungen vorgenommen hatte, hatte ich auch wieder die Möglichkeit direkt in der Perspektive ein anderes Default Measure auszuwählen.

Danach ließ sich der Cube ohne Probleme verarbeiten. Die Lösung war damit eine sehr einfache, wenn man genau weiß wo man gucken muss und nicht übersehen hat, dass es ja auch noch Perspektiven im Cube gibt, die das Measure verwenden.

Ein Gedanke zu “SSAS 2008 R2 – DefaultMember Measure wurde nicht im Cube gefunden
avatar

  1. Pingback: SSAS 2008 R2 – DefaultMember Measure wurde nicht im Cube gefunden - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Schreibe einen Kommentar