SP 2010: Barrierefreie Seiten im Suchbereich
avatar

Während SharePoint 2010 WebCMS in Punkto Barrierefreiheit ordentlich nachgelegt hat, bedarf es in dem Suchbereich noch einiger Aufwände, um hier Barrierefreiheit gewährleisten zu können. Dies ist bedauerlich, da mittlerweile jeder gute Internetauftritt eine umfangreiche Suche anbietet, die jeder Anwender nutzen können sollte.

Für den Internetauftritt eines Kunden war es erforderlich die Darstellung der Suchseiten bzgl. Corporate Identity und Barrierefreiheit anzupassen. Dabei fielen mir einige Schwierigkeiten besonders auf, über die ich in diesem Beitrag kurz berichten möchte.

 

1. Hürde: Layout-Tabellen

Die offensichtlichste Hürde zur Barrierefreiheit in den Suchseiten (results.aspx, default.aspx und advanced.aspx) ist die intensive Nutzung von Layout-Tabellen. Aus diesem Grund musste ich mit einem SharePoint Modul eigene (Layout-Tabellen-freie) Suchseiten parallel zu den OOTB-Seiten ausrollen. Auf den OOTB-Suchseiten habe ich via FeatureEventReceive ein Webpart hinzugefügt, das beim Aufruf der jeweiligen Seite auf meine angepasste Seite weiterleitet.

Das allgemeine Problem der Layout-Tabellen durch Webpart-Zonen konnte ich mit dem Control Adapter aus dem Accessibility Kit for SharePoint (AKS) 2.0 von HiSoftware lösen.

 

2. Hürde: JavaScript

Auf der Seite “advanced.aspx” befindet sich das Webpart für die erweiterte Suche. Dieses rendert leider ebenfalls eine Layout-Tabelle und funktioniert obendrein nicht ohne JavaScript. Aus diesem Grund habe ich ein eigenes, schlankes Webpart für die erweiterte Suche implementiert. Dies ist möglich, da alle definierbaren Suchkriterien über die URL zur Suchergebnisseite übergeben werden können.

 

3. Hürde: Valides HTML

Die Suchergebnisseite war besonders aufwendig anzupassen, da dort sehr viele Komponenten eingebunden sind und die Seite dadurch etwas komplex ist.

Bei meinem Projekt und dem vorgegebenen Design ist zwischen Inhaltsbereich und HTML-Seitenende immer ein kleiner Abstand.

image

Beim Aufruf der Suchergebnisseite mit dem IE8 trat nun der Effekt auf, dass der Inhaltsreich nach unten hin eine Art Spiegelung aufwies.

image

Da ich so ein Verhalten von Seiten mit kaputter HTML-Struktur kenne, habe ich die Anzahl der Start- und End-Div-Tags verglichen und es ging tatsächlich eins mehr auf als zu! Nach gründlicher Analyse des PageLayouts und der Masterseite konnte ich allerdings keinen Fehler feststellen. Es musste demnach ein Fehler in einem der Webparts sein.

Nach kurzer Suche wurde ich fündig. Wenn die Webparts “CoreResultsWebPart” und “HighConfidenceWebPart” keine Ergebnisse bekommen, dann rendern diese ein leeres Div-Tag, das sofort wieder geschlossen (“/>”) wird! Damit scheint der IE8 ein Problem zu haben.

image

Damit nicht genug! Es wird zudem noch folgender, nicht valider Code dazu gerendert : “<?xml version=“1.0″ encoding=“utf-8″?>” 🙁

image

Um dieses sehr seltsame Verhalten zu unterbinden, kann man einen Control Adapter implementieren, der das invalide DIV-Tag korrigiert und den “<?xml…”-Code entfernt. Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht.

Unterm Strich muss man leider sagen, dass der Suchbereich von SharePoint 2010 nicht ansatzweise barrierefrei ist und es einigen Aufwand erfordert, diese Anforderung zu gewährleisten.Durch die Erfahrungen aus diversen barrierefreien Projekten steht der HanseVision GmbH allerdings ein umfangreiches Set an Komponenten zur Verfügung, um diese Probleme zeitnah zu lösen.

Schreibe einen Kommentar