SharePoint 2013: App Fabric als weitere Komponente für den Update Plan
avatar

Auf dem üblichen SharePoint Update Wartungsplan stehen Windows Updates, SharePoint Kumulative  & Public Updates sowie die Service Packs. Dazu kommen eventuell noch Solution Upgrades und SQL Komponenten wie den Report Builder. Soweit eigentlich eine runde Sache, da dies alles Komponenten sind die man aktiv installiert hat.

Nun machte mich mein Kollege Sven Yip auf einen Beitrag „AppFabric (Distributed Cache) Can Be Patched on its own in SharePoint 2013“ von Todd Klindt aufmerksam, dass die App Fabric Komponenten, aus denen der Distributed Cache Service besteht, ebenfalls aktualisiert werden möchte. Die meisten Administratoren die einmal Kontakt mit dem App Fabric Cache hatten werden wie ich das Gefühl gehabt haben, dass da noch Raum nach oben ist.

Der Eintrag mit der Update Erlaubnis findet sich im KB Artikel 2843251.
Ich habe bisher leider keine Update Übersicht für den App Fabric Service gefunden, daher ist die bewährte Google nach Patchnummer Taktik der beste Weg. Die Updates haben den Namen „Kumulatives Updatepaket <N> für Microsoft AppFabric 1.1 für Windows Server/Cumulative update package <N> for Microsoft AppFabric 1.1 for Windows Server“. Bei der Suche nach dem aktuellen Update das <N> durch eine höhere Nummer ersetzen bis keine Ergebnisse mehr kommen.

Die aktuelle Version ist das Kumulative Update 4 und findet sich hier: KB2800726

3 Gedanken zu “SharePoint 2013: App Fabric als weitere Komponente für den Update Plan
avatar

  1. Pingback: SharePoint 2013: App Fabric als weitere Komponente für den Update Plan - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

  2. Installieren kann man die AppFabric ja auch über den Web Plattform Installer. Und zumindest für den Service Bus kann man über den Web Plattform Installer auch die CUs installieren – geht das womöglich auch für die AppFabric?

    • Hallo Herr Eiben,

      wenn der Plattfrom Installer nichts an der Konfiguration ändert sollte dies funktionieren. Allerdings habe ich dies nicht getestet. Aus der Erfahrung mit SharePoint würde ich zu den einzelnen Cumulativen Download Paketen raten, da man bei einen defekten Distributed Cache schnell unterstützung vom MS Support benötigt um noch in einer unterstützten Umgebung zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar