SharePoint 2010 Fehler in der Navigation – User does not exist or is not unique
avatar

Bei einem Kunden hatten wir einen eigenen Navigationsprovider ausgerollt der den bestehenden ersetzt. Nun erreichte uns eine Anfrage das ein bestimmter Benutzer keine Navigationseinträge sehen kann. Beim Aufruf der URL´s direkt zu den Seiten, geschieht dies aber ohne eine Fehlermeldung “Zugriff verweigert”.

Unser Navigationsprovider zeigt dann Seiten an, wenn das Recht “DoesUserHavePermisson” wahr ist. Eine eigens gebaute Applikation gibt uns zur Überprüfung der Werte eine Ausgabe, so das wir für ein Userobjekt sehen können, ob dieses Recht vorhanden ist.

image

Da wie in der Beispielabbildung sehr viele Seiten mit “grün”, also mit dem Recht für diesen Benutzer  versehen waren, mussten wir an einer anderen Stelle weitersuchen. Wir bauten die Lösung um und erweiterten das Logging, so das beim Aufruf der Seite die Überprüfung der einzelnen Seite notiert wurde.

Dort fanden wir dann ersten Ansätze:

Warning information: class name = „HanseVision.SP2010.NavigationProvider.Logic.ExtendedlMenuProvider“, method name = „GetChildNodes“, error message = „Error->ExtendedlMenuProvider:GetChildNodes throw: Microsoft.SharePoint.SPException: The user does not exist or is not unique.

Zusätzlich stieß uns nach langem suchen folgendes ins Auge:

Debug information: class name = „HanseVision.SP2010.NavigationProvider.Logic.ExtendedlMenuProvider“, method name = „GetChildNodes“, message = „Building navigation for user ‚HanseVision\TSchlüter‘

Nun ist es jedoch so, das das AD-Konto nicht “HANSEVISON\Tschlüter” lautet, sondern “HANSEVISON\tschlueter”. Wir haben darauf sofort das AD überprüft, ob an einigen Stellen noch ein “ü” eingetragen war, doch selbst dort schien alles korrekt zu sein. Also entschieden wir uns das Konto “HANSEVISION\Tschlüter” auf das Konto HANSEVISION\Tschlueter  zu migrieren. Dazu nutzten wir den folgenden stsadm-Befehl:

stsadm -o migrateuser -oldlogin „HANSEVISION\tschlüter“ -newlogin „HANSEVISION\tschlueter“ –ignoresidhistory

Nachdem der Befehl erfolgreich durchlief, funktionierte die Anzeige der Navigation wie gewünscht. Achten Sie also stets darauf in solchen Fällen zu überprüfen, was SharePoint für ein Userobjekt übergeben bekommt, um die Fehlerquelle schneller einzugrenzen.

Ein Gedanke zu “SharePoint 2010 Fehler in der Navigation – User does not exist or is not unique
avatar

  1. Pingback: SharePoint 2010 Fehler in der Navigation – User does not exist or is not unique - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Schreibe einen Kommentar