Aus der Praxis: PowerShell 3.0 und Microsoft SharePoint 2010
avatar

Das Windows-Management Framework 3.0 (KB2506143) beinhaltet u.a. PowerShell 3.0 und wird seit kurzem als optionaler Download über die Windows Update Funktion angeboten.

Nach dem Installieren des Pakets funktioniert jedoch der Zugriff auf SharePoint per PowerShell nicht mehr. Bereits beim Laden des Snapins Microsoft.SharePoint.Powershell erscheint die Fehlermeldung “The local farm is not accessible. Cmdlets with FeatureDependencyId are not registered.”.

Microsoft SharePoint 2010 basiert auf .NET Framework 3.5 und unterstützt keine .NET Framework 4.0 Funktionalitäten. PowerShell 3.0 basiert jedoch auf .NET Framework 4.0. Über das PowerShell Kommando Get-Host lässt sich übrigens bestimmen, welche PowerShell-Version aktuell genutzt wird.

Durch den Parameter –version (oder kurz -v) kann man bestimmen, welche PowerShell Version ausgeführt wird.

Durch ‘”powershell – version 2” wird eine neue PowerShell in Version 2 gestartet. Hier lassen sich SharePoint-Kommandos fehlerfrei ausführen.

Ändert man jetzt noch das Ziel der Verknüpfung SharePoint 2010 Management Shell in
 

C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\PowerShell.exe -version 2 -NoExit  " & ' C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\14\CONFIG\POWERSHELL\Registration\\sharepoint.ps1 ' "

SharePoint 2010 Management Shell Properties_2012-12-20_17-21-14

kann man auch die SharePoint Management Shell wieder wie gewohnt benutzen.

2 Gedanken zu “Aus der Praxis: PowerShell 3.0 und Microsoft SharePoint 2010
avatar

  1. Pingback: Aus der Praxis: PowerShell 3.0 und Microsoft SharePoint 2010 - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 6 = dreißig

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>