SharePoint Watch 2013, die Herausforderungen der Zukunft
avatar

In dem Bericht SharePoint 2013 Watch, eine Marktanalyse der AIIM von 2013,  liefert wieder interessante Umfrageergebnisse:

Als was wird der SharePoint im Unternehmen eingesetzt?

Als reine Kollaborations- und Intranetplattform wird es bei den Klein bis mittelständischen Unternehmen von ca. 25% aller Befragten genutzt. Bei den Großunternehmen (5000+) sind es sogar ca. 35%!

Als zentrales ECM System wird es bei den  mittelständischen bis Großunternehmen zu 25% eingesetzt.

Auf die Frage  bei welchen Unternehmen gar kein SharePoint zum Einsatz kommt, gaben sowohl bei den mittelständischen als auch bei den Großen jeweils weniger als 10 % an, keinen SharePoint im Einsatz zu haben.

Wie wird der SharePoint genutzt?

Hier wurde erwähnt das bei knapp 50% der befragten Unternehmen, SharePoint bereits bei mehr als 90 % der Belegschaft ausgerollt wurde. 70% der Befragten gaben an, das zumindest die Hälfte aller Mitarbeiter Zugriff auf einen SharePoint haben. Dabei gab es keine Unterschiede zwischen Europa und Nordamerika.

Bei der Nutzeraktivität wurde angegeben, das die Hälfte der Befragten mind. 50% aktive Nutzer haben. Als aktiv gilt wenn mind. 1-2 mal die Woche Inhalt angesteuert wird.

Jedoch zeigt die Umfrage auch auf, das in Summe ca. 60% der Nutzer gar nicht oder nur sehr eingeschränkt auf  den SharePoint zugreifen.

SharePoint in der Cloud?

Hier gaben 9% der Kleinunternehmen an, das man Pläne hat in zu Office 365 zu wechseln. Bei den Großunternehmen waren es gerade einmal 3%.

29% der Befragten währen an einer Hybridlösung interessiert. Wobei angegeben wurde, das ein Drittel dann eine “Private-Cloud” und nicht Office 365 bevorzugen würden.

Bereits 20% nutzen bereits Exchange 365, jedoch nur 8% nutzen SharePoint 365. Jedes vierte Unternehmen gab an, definitiv nicht in die Cloud zu gehen.

Wie stark ist der SharePoint in Ihrem Unternehmen angepasst?

Hier gaben knapp 20 % der Befragte an, den SharePoint im Standard zu nutzen. Fast 40% nutzen leichte Anpassungen und gerade einmal 10 % der Befragten haben 3rd-Party-Tools im Einsatz. Nur ca. 5% der Befragten haben hochangepasste Lösungen basierend auf SharePoint im Einsatz.

Der Report zeigt auf, das grundsätzlich noch viel aus den vorhandenen SharePoint-Systemen herausgeholt werden kann. Besonders auf die folgenden Punkten sollte man wesentlich mehr Aufmerksamkeit legen:

– Mitarbeiterintegration – Wie kriege ich meine Mitarbeiter motiviert?

– Schulungen – Können meine Benutzer das System überhaupt bedienen?

– Nutzung 3rd-Party-Tools – Welche Tools bedienen meine zusätzlichen Anforderungen?

– Entwicklung im SharePoint – Welche Prozesse kann ich in den SharePoint verlagern?

 

Den vollständigen Bericht können Sie unter SharePoint 2013 Watch einsehen.

Ein Gedanke zu “SharePoint Watch 2013, die Herausforderungen der Zukunft
avatar

  1. Pingback: SharePoint Watch 2013, die Herausforderungen der Zukunft - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Schreibe einen Kommentar