HanseVision Rückblick 2013 und Ausblick 2014
avatar

Gerne möchten wir Sie zu einem kurzen Rückblick einladen und an unseren Planungen für 2014 teilhaben lassen.

2013

Verstärkung der Collaboration Kompetenz (Exchange, Lync, Notes Migrationen)

Anfang 2013 konnten wir die HanseVision per Akquisition und Integration der Viritim Systemhaus GmbH mit Sitz in Karlsruhe mit geballtem Knowhow rund um Microsoft Exchange verstärken. Unser Exchange-Team hat langjährige Erfahrungen in dem Aufbau und Betrieb von komplexen Exchange-Umgebungen. U.a. betreuen wir die gesamte Exchange Infrastruktur für einen weltweit führenden Automobilkonzern. Die neuen Exchange-Kompetenzen ergänzen sich ideal mit unserem Knowhow rund um LotusNotes Migrationen auf SharePoint. So können wir nun alles aus einer Hand anbieten. U.a. haben wir auch die Bechtle AG mit 5.500 Mitarbeitern sehr erfolgreich von LotusNotes auf Exchange und SharePoint migriert.

Einen großartigen Überblick über neue Projekte finden Sie in unserem Newsticker unter http://blogs.myfirstsharepoint.de/category/newsticker.

Revisionsfähige Archivierung mit SharePoint Bordmitteln

Bereits im letzten Jahr haben wir eine Lösung zur revisionsfähigen Archivierung auf Basis von SharePoint Bordmitteln für einen Hamburger Kunden realisiert. In diesem Jahr wurde die Lösung nun auch von einer Wirtschaftsprüfung abgenommen und ist erfolgreich im Einsatz. Die Vorstellung der Lösung u.a. durch Microsoft wird sehr positiv aufgenommen. Mittlerweile sind auf dieser Basis bereits diverse weitere Archivierungsprojekte beauftragt.

Mehr dazu finden Sie unter http://blogs.myfirstsharepoint.de/kundenblog/e-akte-mit-revisionsfhiger-archivierunghansevision-lsung-passt-voll-zur-microsoft-architektur und http://blogs.myfirstsharepoint.de/kundenblog/sharepointrevisionsfhige-archivierung-mit-bordmittelndownload-der-prsentation-vom-emc-forum-2013.

Flugereignisse mit iPads erfassen und mit SharePoint Workflows nachverfolgen

Eine Fluggesellschaft nutzt bereits seit Jahren eine SharePoint Lösung der HanseVision. Dabei werden u.a. Flugereignisse rund um den Passagierbetrieb noch im Flugzeug erfasst und an SharePoint übermittelt. Über Workflows werden die Meldungen dann bearbeitet und nachverfolgt. Die Eingabe der Flugereignisse erfolgte bisher über Netbooks. Wir haben die Oberflächen nun auf iPad-Apps umgestellt, die unter iOS7 laufen, und das Backend entsprechend angepasst. Die Resonanz der Mitarbeiter der Fluggesellschaft ist überwältigend.

Mehr dazu finden Sie unter http://blogs.myfirstsharepoint.de/kundenblog/sharepoint-hebt-ab

2014

Nach 13 Jahren SharePoint und dem dritten großen Release (2007, 2010, 2013) ist SharePoint bei vielen Kunden als zentrale Kommunikationsplattform festgesetzt. Während wir in den ersten Jahren ausschließlich Fachanforderungen umgesetzt haben, sind seit 2007 immer mehr strategische Themen in den Vordergrund getreten.

Heute beschäftigen wir uns genauso stark mit strategischen Überlegungen im Bereich von Governance, Wissens-Management, Business Intelligence und User Experience/Responsive Design, wie mit den jeweiligen technischen Umsetzungen.

Dabei lassen wir unsere Erfahrungen kontinuierlich in Module einfließen, die Risiken bei der Einführung, sowie Aufwände bei der Implementierung solcher Lösungen bei unseren Kunden reduzieren. Gute Beispiele sind unsere SharePoint Starter-Pakete (http://blogs.myfirstsharepoint.de/kundenblog/sharepoint-erfolgreich-einfhren) oder unser SharePoint Governance-Modul (http://blogs.myfirstsharepoint.de/kundenblog/sharepoint-governance-kompakt-und-nachhaltig).

Wir werden in 2014 SharePoint Appliances anbieten können, die eine voll funktionsfähige, alle relevanten Module enthaltende SharePoint Umgebungen out-of-the-box mitbringen. Diese Module können dann individuell weiter ausgeprägt werden.

Dieser Ansatz passt auch vollständig zu der Microsoft Strategie. Jede größere Ausschreibung zu der Einführung von SharePoint beschäftigt sich schon heute mit einer Cloud-Strategie. Mit unserer Hilfe schaffen Sie die Voraussetzungen, um eine lokale SharePoint Umgebung cloudfähig zu machen.

In diesem Zuge begleiten wir unsere Kunden bereits in den letzten Jahren auf dem Weg von einem redaktionellen Intranet zu einer modernen Kommunikationsplattform. Dabei spielen auch weiche Themen, wie Mitarbeiterintegration und „Cultural Change“ eine zentrale Rolle.

Fazit

SharePoint als Kommunikationsplattform. Genutzt durch die Mitarbeiter unabhängig von Standort und Gerät. Effizient im Betrieb durch eine durchgängige Technologieplattform. Einsatzfähig in der lokalen Infrastruktur in der Cloud und in beiden Welten.

Ihre Entscheidung für SharePoint wird Ihnen in 2014 neue, spannende Szenarien mit unmittelbarem Mehrwert eröffnen. Auf Ihrem Weg dorthin wollen wir Sie gerne begleiten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und einen gemeinsamen Start in 2014.

Ihre HanseVision

Ein Gedanke zu “HanseVision Rückblick 2013 und Ausblick 2014
avatar

  1. Pingback: HanseVision Rückblick 2013 und Ausblick 2014 - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Schreibe einen Kommentar