Freitextsuche für benutzerdefinierte Benutzereigenschaften (Free text query for custom user properties)
avatar

Allgemein In vielen Szenarien ist es sinnvoll, die Benutzerprofile in SharePoint um weitere Eigenschaften zu erweitern, z.B. um eine Eigenschaft “Produktkenntnisse“, damit jede Person dort die Produkte aufführen kann, mit denen sie sich auskennt und andere Personen die Möglichkeit haben, … …weiterlesen.

Scrumboard: Zettelchaos oder die Wahl des digitalen Helferchens
avatar

Wie plant Ihr Team seine Entwicklung? Meilensteine? Sprints? Auf Zuruf? Gar nicht? Das Entwicklungsteam der HanseVision sitzt seit ca. 2 Jahren jeden Freitag zusammen und plant gemeinsam den nächsten Sprint. Dabei gehen wir in Scrum-Manier an die kommenden Herausforderungen heran. … …weiterlesen.

Aus der Praxis: ASP.NET MVC und AutoMapper
avatar

Eine bedeutende Hamburger Behörde beauftragte die HanseVision mit der Konzeption und Neuentwicklung von diversen veralteten Verfahren, die in einem Projektfenster von drei Jahren umgesetzt werden sollen. Die insgesamt fünf resultierenden Lösungen wurden iterativ mit den neusten Webtechnologien umgesetzt. Als Webtechnologie … …weiterlesen.

Veranstaltung: Universal Business Apps am 12.02.2015 bei Microsoft in Hamburg
avatar

Unsere Arbeitswelt verändert sich kontinuierlich. Der Einsatz mobiler Endgeräte in Unternehmen hat sich etabliert. Mitarbeiter greifen heute global über verschiedene Unternehmensanwendungen auf Business Inhalte zu. Microsoft Deutschland, HanseVision und Sunato widmen sich ganz dem Thema: Universal Business Apps und greifen … …weiterlesen.

I like: SignalR
avatar

Diesen Blogeintrag möchte ich einer wirklich charmanten Technology mit Namen „SignalR“ widmen. SignalR ist eine Bibliothek für ASP.NET-Entwickler, die real-time-Funktionalitäten in Webanwendungen bereitstellen kann. Der sogenannte „SignalR Hub“ ermöglicht die Kommunikation vom Client zum Server und vom Server zum Client! … …weiterlesen.

SSRS: Gruppierung über mehrere Tabellen
avatar

Das Problem Ich sollte einen Report erstellen, welcher aus einer Tabelle „Kunde“ die zugehörigen  Unterkünfte und Maßnahmen anzeigt, dabei nach  Unterkünften gruppiert und die Anzahl der Kunden, welche eine bestimmte Maßnahme besuchten, summiert. Am Ende sollte noch eine Gruppierung nach … …weiterlesen.